_
Ortsverband Eibenstock - Sosa
I
I
I
>Home >Ortsverband >Kommunalwahl 2009
Ortsverbandsarbeit
Ortsvorstand
Kommunalwahl 2009
__CDU-Ortsverband Eibenstock bewirbt sich am 07. Juni 2009 um Mandate im Stadtrat
Liebe Bürgerinnen und Bürger der Bergstadt Eibenstock,

seit 19 Jahren steht der CDU-Ortsverband in der Verantwortung für unsere ehrwürdige Bergstadt Eibenstock. Unter wahrlich nicht einfachen Bedingungen haben wir uns dieser großen Aufgabe gestellt und dabei auch viel erreicht. Ein Großteil der in der letzten Legislaturperiode geplanten Projekte wurde realisiert. Darauf können wir stolz sein.

Die Aufgaben in den kommenden Jahren werden schwieriger und vielfältiger. Die äußeren Rahmenbedingungen im gesamten ländlichen Raum des Erzgebirges - angefangen von den Auswirkungen der Finanzkrise über das Auslaufen des Solidarpaktes zwischen den alten und neuen Bundesländern bis hin zu einem drastischen demografischen Wandel - lassen die Spielräume zur Stadtentwicklung sehr stark schrumpfen. Deshalb ist es jetzt um so wichtiger, mit frischen Ideen, kreativen Lösungen und Weitblick vorhandene Chancen optimal zu nutzen. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, bei der es gilt, sich noch besser auf eigene Stärken zu besinnen und brachliegende Potentiale auszuschöpfen. Um den notwendigen Strukturwandel weiter voranzutreiben, wollen wir uns auch für die neue Wahlperiode des Eibenstocker Stadtrates mit einem ehrgeizigen Programm den Bürgerinnen und Bürgen stellen. Unsere Arbeit stellen wir unter das Motto:

„ Perspektiven mit Tatkraft und Erfahrung gestalten“

Kommunale Selbstverwaltung ist kein Selbstläufer. Das Fundament jeglicher Stadtentwicklung ist die wirtschaftliche Situation. Deshalb müssen alle Anstrengungen unternommen werden, das vorhandene Gewerbe zu erhalten und zu fördern sowie neue Betriebe anzusiedeln, die auch stabile Arbeitsplätze schaffen. Gleichzeitig müssen die Ausgaben der Stadt gründlich hinsichtlich ihrer Effektivität geprüft und mögliche Förderungen ausgeschöpft werden. Nur so können wir künftig die notwendigen Spielräume für interessante Zukunftsprojekte gewährleisten. Dabei soll Eibenstock weiter zielstrebig zu einem attraktiven lebenswerten Tourismusort mit vielfältigem Gewerbemix entwickelt werden.

Ein guter Sportler trainiert auch nach einem Erfolg weiter, um im Wettbewerb bestehen zu können. Jede Aufgabe stellt eine neue Herausforderung dar. So wollen wir mit Gottvertrauen, Zielstrebigkeit und Engagement kontinuierlich an der Realisierung unseres neuen kommunalpolitischen Programms arbeiten. Dafür steht

Ihr CDU-Team für Eibenstock

__Unser Ansatz zur Wahl - Alle Projekte gemeinsam im Rahmen des Möglichen realisieren
Projekte und Investitionen sind immer von verschiedenen Voraussetzungen (z. B. Genehmigungen, Finanzierung u. dgl.) abhängig. Oftmals ergeben sich kurzfristig Fördermöglichkeiten, die wir stets zu nutzen wussten, was die Beispiele Ski-Fun-Park Carlsfeld, Bodopark oder „Glück auf - Turm“ zeigen. Auch private Investitionen bedürfen oft schnellem und konsequentem Handeln. Mit Engagement und Prioritätensetzung ist vieles möglich. Dafür wollen wir uns auch in der neuen Legislaturperiode im Stadtrat aktiv einsetzen.

„ Mit Erfahrung der Stadt Bestes suchen"

Im Jahre 1990 sind wir ohne jegliche Erfahrung aber mit hohen Idealen für unsere Bergstadt angetreten und haben Verantwortung übernommen. Es gab Erfolge zu feiern, schwere Situationen zu bestehen und Rückschläge zu verkraften. Wir wurden nicht immer verstanden und nicht jeder Konsens fiel uns leicht. Aber wir haben uns stets davon leiten lassen, dass Entscheidungen und Entwicklungen auf möglichst vielen Schultern mitgetragen wurden. In diesem Sinne haben wir aufrichtig mit Bürgern, mit anderen Fraktionen sowie mit Behörden um die jeweils beste Lösung gerungen.
Wir bitten im Namen aller, die sich für die Fraktion der CDU zur Kommunalwahl stellen, am 7. Juni 2009 erneut um Ihr Vertrauen
Ihr Dr. Volker Böhm

__